Inklusionspreis 2024: Jetzt bewerben!


Das Logo des Unterföhringer Inklusionspreises, mit dem sich künftige Preisträger schmücken können, entworfen von der Münchner Agentur Im Neuland.

Im Jahr 2024 wird die Gemeinde Unterföhring erstmals ihren Inklusionspreis in den vier Kategorien „Arbeit“, „Bildung“, „Freizeit und Kultur“ und „Wohnen“ verleihen. Der Preis soll einen Anreiz dafür schaffen, dass Inklusionsprojekte in Unterföhring stetig ausgebaut werden und Inklusion gelebt wird. Wir möchten das Bewusstsein für die Belange von Menschen mit Behinderung schärfen und die aktive Beteiligung zur gleichberechtigten Teilhabe aller Bürgerinnen und Bürger – mit und ohne Behinderung – fördern.
 
Teilnehmen können sämtliche in Unterföhring ansässigen, tätigen, freien und öffentlichen Organisationen und Einrichtungen, Vereine, Hilfsorganisationen, Bildungs- und Kultureinrichtungen sowie ähnliche Institutionen, außerdem kleine bis mittelständische Unterföhringer Firmen und Einzelpersonen.
 
Über die Preisvergabe entscheidet schließlich eine Jury; das Preisgeld beträgt 4.000 Euro je Kategorie.
 
Bewerbungen sind bis einschließlich 31. Mai 2024 möglich.
 
Ansprechpartnerin für weitere Auskünfte ist Laura Klein im Beratungszentrum für Soziales, Familien, Senioren und Inklusion unter Tel. 92 33 44 98-12 oder per E-Mail an inklusionspreis@unterfoehring.de.
 
Informationen zum Bewerbungsprozess sowie das Bewerbungsformular finden Sie hier:
 

Zurück