Hospiz-Initiative Unterföhring

Hospiz-Initiative Unterföhring

Die Hospiz-Initiative Unterföhring möchte Menschen auf ihrer letzten Reise begleiten sowie ihre Familien, Angehörigen und Freunde beraten und im Alltag unterstützen. Um diese würdevolle Aufgabe erfüllen zu können, braucht es die wertvolle und unentbehrliche Unterstützung von engagierten Hospizhelferinnen und -helfern.

Hilfe für Betroffene

Betroffene, die Unterstützung benötigen, können sich an unsere Hospiz-Initiative Unterföhring wenden. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Unterstützung und Begleitung

Als ehrenamtliche Hospizhelfer können Sie für die betroffenen Menschen und ihre Familien, Angehörigen und Freunde für 1 bis 2 Stunden pro Woche im häuslichen Umfeld oder im Seniorenzentrum da sein. Mit dem Dasein meinen wir das einfühlsame Zuhören und das Führen von gemeinsamen Gesprächen, aber auch gemeinsame Spaziergänge oder kleine alltagspraktische Hilfen.

Um Sie auf Ihren Einsatz als Hospizhelferin oder -helfer gut vorzubereiten, besuchen Sie eine Schulung. Nach der abgeschlossenen Schulung und während des Einsatzes bieten wir Ihnen regelmäßige Gruppentreffen, interessante Fortbildungen und Vorträge sowie Reflexionsgespräche und Supervision an.

Sie fühlen sich angesprochen und möchten aktiv werden?

In einem persönlichen Gespräch über die Tätigkeit als ehrenamtliche Hospizhelferin oder ehrenamtlicher Hospizhelfer informieren wir Sie gerne. Melden Sie sich bitte bei Sabine Krammer aus dem Beratungszentrum, Telefon 089 923 344 98-14 oder per E-Mail an krammer@unterfoehring.de.

Wir freuen uns über jede ehrenamtliche Unterstützung.

Ausbildungskurs für Hospizbegleiterinnen und Hospizbegleiter

Dieser Ausbildungskurs richtet sich an alle, die künftig ehrenamtlich als Hospizbegleiterinnen oder -begleiter tätig sein möchten und sich hierfür vertiefend mit den Themen Sterben, Tod, Trauer und Hospizarbeit auseinandersetzen wollen.

Diese Ausbildung setzt sich aus einem Grund- und Aufbaukurs zusammen. Eine Teilnahme ist auch nur zum Aufbauseminar möglich, sofern vorab bereits ein Grundseminar absolviert wurde. Der Grundkurs startet am Freitag, 5. Juli. Bei Interesse melden Sie sich bitte bis Montag, 17. Juni bei Sabine Krammer aus dem Beratungszentrum, Telefon 089 923 344 98-14 oder per E-Mail an krammer@unterfoehring.de.

Für die Teilnahme am Ausbildungskurs ist die Hinterlegung einer Kaution von 150 Euro beim zuständigen Hospizdienst erforderlich, die nach einer einjährigen ehrenamtlichen Tätigkeit zurückgezahlt wird.

Weitere Informationen sowie die Anmeldung zum Kurs können Sie dem Flyer „Ausbildung Hospizbegleiter:innen“ entnehmen.

 

Foto: C. Davids / peopleimages.com / Adobe Stock

Zurück