Grundsteuerreform in Bayern

Grundsteuerreform 2025

 

Vom Jahr 2025 an wird die Grundsteuer auf einer neuen Grundlage berechnet. Diese wird für alle Grundstücke und Betriebe der Land- und Forstwirtschaft auf den Stichtag 1. Januar 2022 neu ermittelt.

Sie müssen selbständig tätig werden und die Grundsteuererklärung im Zeitraum vom 1. Juli 2022 bis zum 31. Januar 2023 abgeben.

Die Erklärung können Sie seit dem 1. Juli 2022 elektronisch über ELSTER - Ihr Online-Finanzamt abgeben.

 

Wenn Sie die Steuererklärung nicht über ELSTER abgeben möchten, so haben Sie auch die Möglichkeit, diese auch in Papierform einzureichen:

Die bayerischen Formulare stehen in einer grauen Variante ausschließlich zum Ausfüllen am PC und anschließendem Ausdruck bereit.

Alternativ stehen seit dem 1. Juli 2022 die bayerischen Formulare in einer grünen Variante zum handschriftlichen Ausfüllen in den Finanzämtern sowie an der Bürgerinfo im Rathaus.

 

Hier finden Sie weitere und ausführliche Informationen zur Grundsteuerreform in Bayern.

 

Sie benötigen weitere Informationen oder Unterstützung?

Weitere Informationen und Videos, die Sie beim Erstellen der Grundsteuererklärung unterstützen sowie die wichtigsten Fragen rund um die Grundsteuer in Bayern finden Sie auf der Website der Grundsteuer Bayern.

Bei Fragen zur Abgabe der Grundsteuererklärung ist die Bayerische Steuerverwaltung in der Zeit von Montag bis Donnerstag von 8 bis 18 Uhr und Freitag von 8 bis 16 Uhr auch telefonisch für Sie erreichbar: Tel. 089 3070 0077

 

Alle wichtigen Informationen rund um die Grundsteuern finden Sie hier: Grundsteuer

 

Zurück