Erfolgreicher Radlcheck am Wochenmarkt

Das Wetter am vergangenen Wochenende lud bereits zu ersten Radtouren ein. Da war es umso wichtiger, dass das eigene Rad auch straßenverkehrstauglich ist. Viele Unterföhringer Radlfahrerinnen und Radlfahrer ließen daher am 6. April den Zustand ihrer Drahtesel kostenlos überprüfen.

Das Angebot des kostenlosen Radlchecks vor dem Bürgerhaus wurde gut angenommen.
Das Angebot des kostenlosen Radlchecks vor dem Bürgerhaus wurde gut angenommen. Foto: VeKoSi GmbH

Im Auftrag der Gemeinde prüften Radchecker neben dem Wochenmarkt am Bürgerhausvorplatz von 8 bis 14 Uhr bei strahlendem Sonnenschein mehr als 80 Räder fachmännisch auf ihre Straßenverkehrstauglichkeit. Kleinere Arbeiten wie Bremsen einstellen, Licht prüfen, Kette ölen und Reifen aufpumpen wurden sofort erledigt. Größere Mängel wurden durch die Mechanikerinnen und Mechaniker in einem Prüfbogen festgehalten. Die Gemeinde Unterföhring übernahm die Kosten des Radlchecks. „Ich freue mich sehr darüber, dass wir an den Erfolg des Radchecks von 2022 anknüpfen konnten und das Angebot wieder so gut angenommen wurde“, sagte Unterföhrings Mobilitätsmanagerin Caroline Borus. Die Gemeinde Unterföhring bedankt sich bei den Bürgerinnen und Bürgern sowie den Radcheckern der VeKoSi GmbH.  

 

Zurück