Einladung zum Run for Hope um den Feringasee

Laufend Gutes tun

 

Unter dem Motto "Laufend Gutes tun" laden die Kommunen Unterföhring, Garching und Ismaning Laufbegeisterte mit und ohne Handicap zum "Run for Hope" am Donnerstag, 15. September ab 18 Uhr am Feringasee ein. Bei der inklusiven Veranstaltung zu Gunsten der Special Olympics Bayern geht es darum, gemeinsam Spaß an der Bewegung zu haben. Ziel des Abends ist es, mit vereinten Kräften bis 22 Uhr 1.000 Runden um den Feringasee zu schaffen. Eine Runde misst 2,6 Kilometer. Der Lauf ist das nächste inklusive Angebot des Gemeinschaftsbunds der drei Gemeinden, die als Host Town für die Special Olympics World Games 2023 agieren. Höchstleistungen und Schnelligkeit spielen dabei keine Rolle, vielmehr soll ein Teamspirit unter allen Teilnehmenden entstehen.

Interessierte können sich ab sofort online anmelden und auch als Team antreten. Gerne dürfen sie sich auch dem Team "Host Town 2023 G-I-U" anschließen, in dem alle Bürger:innen, Vereinsmitglieder, Schüler:innen, Student:innen und Beschäftigte aus den drei Kommunen herzlich willkommen sind. Zur Kostendeckung und für den guten Zweck werden 15 Euro Startgeld erhoben, die vor Ort in bar zu zahlen sind. Treffpunkt ist die Wirtschaft "Feringas Restaurant", direkt am See.

Zurück