Unterföhring als Teil der NordAllianz

Kommunale Gemeinschaft für die nachhaltige Entwicklung der Region

 

Als Interessensbündnis existiert die NordAllianz bereits seit dem Jahr 1982, als sich Kommunen im Norden der Stadt München zusammenschlossen, um gemeinsam gegen eine Häufung von Negativeinrichtungen wie Mülldeponien und Autobahnen im Norden der Stadt zu agieren.

Heute gehören zur NordAllianz die Kommunen Eching, Garching, Hallbergmoos, Ismaning, Neufahrn, Oberschleißheim, Unterföhring und Unterschleißheim. Sie haben sich zum Ziel gesetzt, eine gemeinsame, strategische Förderung der Wirtschaft, der Wissenschaft, des Wohnraums und der Umwelt für die Region zu betreiben und den veränderten Mobilitätsanforderungen gerecht zu werden. Dazu werden durch die Kommunen gemeinsam definierte Projekte zum vorangetrieben und umgesetzt.


Europäische Metropolregion München

Unterföhring ist, ebenso wie die NordAllianz, außerdem Mitglied im Verein Europäische Metropolregion München e. V.

 

Hier haben sich Kommunen und Landkreise sowie Institutionen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft auf freiwilliger Basis im Wirtschaftsraum rund um die Landeshauptstadt München zusammengeschlossen. Die Region reicht von Eichstätt im Norden bis Garmisch-Partenkirchen im Süden, von Kaufbeuren im Westen bis Altötting im Osten.

Aufgabe des Vereins ist es, institutionelle Basis und ausführende Organisation zu sein, um die überregionale und internationale Wahrnehmung der Metropolregion München als einen der erfolgreichsten funktionalen Wohn- und Wirtschaftsräume Europas überhaupt zu ermöglichen.