Bauleitplanung

Die Bauleitplanung ist das wichtigste Planungswerkzeug einer Gemeinde, um ihre städtebauliche Entwicklung zu ordnen und zu lenken.

 

Ihre Aufgabe ist es, die bauliche und sonstige Nutzung der Grundstücke nach Maßgabe des Baugesetzbuchs vorzubereiten und zu leiten. Dabei ist der Flächennutzungsplan mit seinen Darstellungen ausschließlich behördenverbindlich. Der Bebauungsplan, als verbindlicher Bauleitplan, setzt für Teilflächen in der Gemeinde unter anderem Art und Maß der baulichen Nutzung fest, außerdem die überbaubaren Grundstücksflächen und die örtlichen Verkehrsflächen (§ 30 Abs. 1 Baugesetzbuch).

 

Hier finden Sie unsere in Aufstellung befindliche Bauleitplanung zum Zweck der Öffentlichkeitsbeteiligung:

 

Derzeit befinden sich keine Bebauungspläne im Aufstellungsverfahren.