Kontakt
Impressum
Ortsübersicht

Unterföhring arbeitet an Energieeinsparungen bei der kommunalen IT

Die Gemeinde Unterföhring ist als eine von acht Modellkommunen im Klimaschutzprojekt „GreenITown" der Deutschen Umwelthilfe e.V. (DUH) ausgewählt worden. Hierbei geht es um das Einsparen von Energie und Ressourcen in der kommunalen IT. Im Fokus steht dabei das Unterföhringer Rathaus, das 1975 bezogen wurde, aber auch für das neue Rathaus, das in den nächsten Jahren gebaut werden soll, sollen die Ergebnisse gelten.

Im Projekt werden kurzfristige, direkt umsetzbare Maßnahmen gesucht, welche noch im derzeitigen Rathaus umgesetzt werden können. Mittel- und langfristig Maßnahmen werden für das neue Rathaus überlegt und im derzeitigen Gebäude getestet und erprobt. Ziel ist eine optimale, moderne, energieeffiziente IT-Infrastruktur zur Unterstützung der Mitarbeiter und der Bürger. Das Projekt „GreenITown" soll dabei nicht nur ein Beitrag zur Verringerung von Energie- und Ressourcenverbrauch sein, sondern zudem Synergieeffekte in den Bereichen Datenschutz, Arbeitsschutz und Gesundheitsförderung bringen.

Die Erkenntnisse aus den acht Modellkommunen werden im Anschluss sowohl an IT-Berater als auch an alle Kommunen weitergegeben, die sich für den Klimaschutz engagieren möchten. So können in Zukunft alle kleinen und mittelgroßen Kommunen von den in den Modellkommunen entwickelten Lösungen profitieren.

Das Projekt „GeenITown" der Deutschen Umwelthilfe wird durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) im Rahmen der nationalen Klimaschutzinitiative gefördert. Weitere Informationen: www.greenitown.de.

 

Banner: Earth Hour
Design & Umsetzung by RCE